Prävention – Medical Wellness

Prävention – Medical Wellness

Gezielt Vorsorgen

Ayurveda hat sich in Europa als Medical Wellness fest etabliert. So zeigt die „Wissenschaft vom gesunden Leben“ eine typgerechte Ernährung oder geeignete Sportarten auf und leitet eine Tagesroutine an, die zur Stressreduktion beiträgt.

Doch im Alltag ist es nicht immer leicht, die eigenen Lebensmaximen durchzuhalten:
– Bio-Lebensmittel frisch zuzubereiten; möglichst 3x am Tag warm zu kochen …
… statt Schokolade, ein schnelles Käse-/ Wurstbrot oder ein Fertig-Gericht aus der Mikrowelle.
– Die regelmäßige Bewegung / Sport fällt dem Berufsalltag zum Opfer oder wird auch wieder leistungsorientiert betrieben.
– schwierige Beziehungen und Doppelbelastungen (Beruf / privat) …
– Leistungsdruck und stetige Erreichbarkeit im Beruf erzeugen Stress und …
… verfolgen uns bis in den Schlaf mit Schlafstörungen, Alpträumen und Zähneknirschen.

Hier empfiehlt sich, alle zwei bis drei Jahre eine  Ayurvedakur (Pañcakarma) zu planen.
Die Beseitigung von Schlacken befreit auch geistig. Das Ergebnis: eine Reinigung bis auf Zellebene sowie ein gesunder Darm mit symbiotisch hilfreichen Bakterien, die unsere Glückshormone Serotonin und Dopamin produzieren. Sie beugen nicht nur chronischen Erkrankungen vor, sondern werden auch psychisch stabiler um den Herausforderungen des Lebens zu begegnen. Stehen vielleicht auch Lebensveränderungen privat und beruflich an – so ist dies eine kleine Auszeit, um Alternativen fachlich begleitet zu reflektieren.

Die individuell ausgerichteten Programme entlang der Lebensphasen eignen sich beispielhaft

  • für Berufstätige zur Burnout-Prophylaxe ggf. mit Coaching
  • für Paare 35+ mit Kinderwunsch für gesunden Nachwuchs
  • im dritten Lebensabschnitt um weiterhin aktiv zu bleiben.

Was unterscheidet diese Kur vom Original in Indien?

  • Die Grundprinzipien der Therapie sind an den westlichen Kulturkreis, hygienische Vorstellungen, die lokale Ernährung und klimatische Bedingungen angepasst.
    Auftauchende Themen werden kulturadäquat verstanden und professionell begleitet.
    Beschwerden werden individuell im Therapieplan berücksichtigt.
  • Die individuelle Betreuung aktiviert schon ein aktives Einüben der Veränderungen im Lebensstil, sodass Impulse leichter im häuslichen Umfeld weitergeführt werden.
    Denn Prävention heißt anschließend eigenverantwortlich gut für sich selbst sorgen.
  • Steht für Sie die hochwertige  und individuelle Kurqualität in einem schönen Behandlungsambiente im Vordergrund, so gibt es die Option der Übernachtung bei Ihnen zuhause oder in kleinen Pensionen / Hotels in Lauf- oder Fahrrad-Distanz. Nach Rücksprache ist auch ein stationäres Setting möglich.
  • Nach der Kur bleibe ich weiterhin ihr Ansprechpartner.